Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Das private Forum von Claus und Renate für 4x4 Reisefreunde von SafariCar

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 725 mal aufgerufen
 4x4 Caravaning
claus Offline




Beiträge: 1.526

26.06.2009 18:20
#1 Erklärung CARAVAING antworten

Ich gehöre jetzt zu denen, die die 60 Lebensjahre geschafft haben und nun ihr Leben etwas ruhiger angehen lassen wollen. Mit 60 muss man nicht durch jedes Schlammloch fahren und muss nicht stolz sein, dass man 12 Stunden ununterbrochen hinter dem Steuer saß.
Aber mit 60+ ist man ja heutzutage auch noch nicht alt.
Deshalb dachte ich mir so, dass wir ja auch Touren mit dem Wohnwagen unternehmen könnten, denn viele 4x4 FRIENDS besitzen nicht nur einen Geländewagen / SUV sondern auch so einen Caravan.
Trotzdem gehören wir ja nicht zu den Weicheiern.
Wir haben nur das Zelt gegen den Wohnwagen getauscht, liegen statt auf der Luftmatratze jetzt auf einer weichen Schaumstoffmatte und statt Plumpsklo heißt unsere Toilette jetzt Porta Poti.
Trotzdem lieben wir nach wie vor das kleine Abenteuer und sitzen immer noch gern mit dem Bier in der Hand am Lagerfeuer.
Mit so einem Wohnwagen muss man ja nicht nur 14 Tage auf einem Campingplatz an der Ostsee stehen. Man kann damit auch "Reisen".
Und Reisen macht in der Gruppe noch mehr Spaß.
Nun musste diese Reiseart ja auch noch einen Namen haben.
Meinen Vorschlag "betreutes Reisen" hat meine Renate mit einem Lächeln aber konsequent abgelehnt. Und ich denke, das war auch gut so.
Viele von Euch wissen, dass unsere Touren immer recht familiäre gestaltet sind.
So haben wir einfach die Reiseart der Weiterziehens genommen, nämlich SAFARI[/size] .
Und da wir das mit dem Auto machen ist daraus SafariCar geworden.
Und die Touren mit dem Wohnhagen heißen somit
SafariCar - Caravaning.
Versehen mit dem Zusatz:
Mit Claus und Renate on Tour.

Und nun hoffen wir natürlich, dass die Wohnwagenfreunde unter Euch "Hurra" rufen. "Endlich kümmert sich mal jemand um uns."

[size=150]Wie wir reisen und wohin es geht folgt.
Liebe Grüße
Euer SafarCar Caravaning Team
Claus und Renate

Claus
Admin und Koordinator www.safaricar.de
Fragen? Ruft mich an: 05352-7654
(Wer etwas erzählen will, muss vorher etwas erlebt haben)

claus Offline




Beiträge: 1.526

26.06.2009 18:39
#2 RE: Erklärung CARAVAING antworten

Eine Safari[/size] macht man, wenn man eine Strecke fährt, übernachtet und dann weiter zieht.
Und genau so machen wir es . Wir hängen unseren Caravan an den Haken und fahren in einer kleinen überschaubaren Gruppe los.
(Wir wollen keine Tour mit 20 Caravan).
Irgenwo stellen wir uns nach einer streßfreien Fahrt auf einen Campingplatz.
Am nächsten Tag erkunden wir (ohne Anhänger) die nähere Umgebung und besichtigen die Sehenswürdigkeiten. Auf diesen Rundtouren fahren wir auch mal schlechte Nebenstrecken und matschige Waldwege. Abends kehren wir wieder zum Campingplatz zurück und fahren am anderen Tag weiter.
Wie es bei Campern Zunft ist, sitzen wir abends bei einem Gläschen zusammen.
Sofern Interesse besteht, starten wir unsere erste Tour noch in diesem Herbst.
Polen Weekend Tour:
Wir treffen uns, am Donnerastag (je nachdem aus welcher Ruichtung wir anreisen) auf der Autobahn und fahren dann gemeinsam bei Frankfurt/O über die Grenze und übernachten auf einem kleinen Campingplatz mit Seeblick in dem schönen Stadtchen Lagow. Abends gehen wir in die restaurierte Joanniter Burg und und speisen dort "fürstlich". Nach dem Frühstück fahren wir weiter und übernachten auf einem Privatgrundstück in einem kleinen Walddorf. Dann machen wir gegen Abend noch einen Abstecher durch den Wald und werden das polnische Nationalgericht Bigorsch essen. Anschließend Umtrunk am Lagerfeuer.
Die letzte Nacht verbringen wir auf einem Campingplatz direkt an einem schönen See und werden am Abend den Grill anschmeißen.
Am Sonntag geht es zurück nach Hause.
Nur das Datum müssen wir noch festlegen. Dann kann es losgehen.
Gruß
Claus und Renate
kurz [size=150]CR

Welche Touren es sonst noch gibt, folgt auf der nächsten Seite

Claus
Admin und Koordinator www.safaricar.de
Fragen? Ruft mich an: 05352-7654
(Wer etwas erzählen will, muss vorher etwas erlebt haben)

claus Offline




Beiträge: 1.526

26.06.2009 19:06
#3 RE: Erklärung CARAVAING antworten

Unsere Reiseangebote CARAVANING[/size]
Skandinavien/Mittsommer
Durch Schweden zur Hauptstadt der samischen Lappen nach Jokkmok. Über den Polarkreis, nach Kiruna und durch die Berge nach Narvik. Entlang am Eismeer bis Trondheim. Über Oslo und Göteborg zurück.
Skandinavien / Gletscher
Bei dieser Tour fahren wir erst durch Schweden und dann zu den Wasserfällen in Norwegen, besuchen den Trollstiegen und den Geiranger Fjord und fahren zu den Gletschern rund um Jontunheimen.
Pyrenäen:
Wir fahren entlang und durch die Pyrenäen von Ost nach West. Also vom Mittelmeer zur Atlantikküste.
Alpen Tour
Von verschiedenen Campingplätzen aus fahren wir in die Bergwelt. Zu den Festungen und Almwiesen und zum höchsten anfahrbaren Punkt sowie die berühmte Ligurische Kammstrasse, von der man bis zum Mittelmeer sehen kann.
Polen: Bernsteinküste/Masuren
Immer entlang der polnischen Ostseeküste mit Übernachtung auf der Halbinsel Hel
bis zur Grenze nach Königsberg und Belarus. Dabei besuchen und besichtigen wir die Marienburg, die Wolfsschanze, die Hauptstadt der Masuren Olsztyn (Allenstein) und fahren in die Romintener Heide, dem früheren Jagdrevier von Göring und Kaiser Wilhelm.
Tunesien: Afrika
Nein, nein, ich spinne nicht. Ich möchte mit Euch - mit dem Wohnwagen nach Afrika fahren. Irrer Gedanke. Gel. Aber alles machbar. Lasst Euch überraschen.
Wir fahren bis Genua und dann mit dem Schiff bis Tunis. In Tunesien übernachten wir auf Campingplätzen in Hamamet, Gafsa, Touzeur, Tataoine und Douz.
Wir besuchen Oasen, die Filmkulisse von Star Wars, durchfahren das berühmte Chott el Jerryd, einen Salzsee, den schon Karl May beschrieben und hat und fahren zu den Sandrosen Ausgrabungen. Wir besichtigen die Höhlenwohnungen von Chinini und antike Speicherorte. Und in Douz steigen wir natürlich auch auf ein Dromedar. Anschließend werdet ihr auch richtigen Sahara Sand unter den Rädern haben. Soviel Sand, wie ihr wollt.
Liebe Freunde.
Die Angebote sind da. Freue mich auf eine anregende Diskussion mit Euch.
Liebe Grüße

[size=150]CR

Claus
Admin und Koordinator www.safaricar.de
Fragen? Ruft mich an: 05352-7654
(Wer etwas erzählen will, muss vorher etwas erlebt haben)

CAB_WOB Offline




Beiträge: 87

26.06.2009 19:52
#4 RE: Erklärung CARAVAING antworten

Hilfe, jetzt kriegen sie Claus.
Claus nur mit Caravan oh je oh je.
da lss ich mich mal überrraschen was er da wieder anstellt?

http://www.youtube.com/watch?v=6yMHvJqRhEc&feature=related

Und dann das damit veranstallten.

Ich bin wie mein Auto: Grob, ungehobelt, kantig, tr

joergi Offline



Beiträge: 36

26.07.2009 00:07
#5 RE: Erklärung CARAVAING antworten

Hallo Claus das wird doch bestimmt wesentlich teurer , mit so einem Gespann auf der Fähre. Sonst finde ich die Idee nicht schlecht. Seid ihr dieses Jahr in Armelinghausen?? Gruß auch an Renate der G- jörgi

Klondike ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2009 19:48
#6 RE: Erklärung CARAVAING antworten

Wir starten am AMR-Weekend zu unserer großen Memelland-Tour nach Litauen und können deshalb dieses Jahr leider nicht dabei sein.
Dafür bekommt ihr beim nächsten Treffen,zum Beispiel bei unserem Meeting im Oktober, wieder tolle Bilder zu sehen.
Beste Grüße, auch von Claus
Renate

Lutz Krull Offline




Beiträge: 121

29.07.2009 16:25
#7 RE: Erklärung CARAVAING antworten

Hey Renate und Claus,tolle sache mir reicht mein Toyo noch.Werde wenn der Termin past so irgend wann mit kommen1

Gruß Elke und Lutz

joergi Offline



Beiträge: 36

01.08.2009 01:06
#8 RE: Erklärung CARAVAING antworten

Hi das ist doch wunderbar, mein Auto ist gerade komplett zerlegt baue ihn neu auf und wird komplett neu lackiert . Wirds wohl schaffen. Freu mich . Der G- joergi

 Sprung  
Wir sind keine Reiseveranstalter im Sinne des dt. Reiserechts. Wir posten hier unsere privaten Reisen, an denen interessierte Reise-Freunde teilnehmen können. Dieses Forum ist die Kommunikations-Plattform für alle Reisefreunde.
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen